10 häufige Fehler beim Fettabbau

Posted: 29th März 2012 by Max in Ernährung
Tags:
1. Übermotivation

Drei Kilo in der Woche abnehmen ist einfach nur zu viel. Auf Dauer hält es keiner aus und ein Jojo-Effekt ist vorprogrammiert. Wenn du hungerst, verlierst du in erster Linie Körperflüssigkeit und Muskelmasse. Zudem wird der Stoffwechsel verlangsamt. Mit einem realistischen Ziel wie z. B. ein Kilogramm pro Woche hast du mehr Erfolg.

2. Fruchtsäfte

Fruchtsäfte enthalten viele Vitamine und sind gesund. Leider enthalten sie auch jede Menge Zucker. Der Insulinspiegel wird dadurch angehoben was die Fettablagerung begünstigt. Der Durst sollte daher mit Wasser gelöscht werden.

3. Unregelmäßige Mahlzeiten

Wenn du deine Mahlzeiten unregelmäßig auf den Tag verteilst, hast du keinen Überblick darüber was du gegessen hast. Erstelle dir einen Essensplan und halte ihn auch ein. Damit hast du genaue Kontrolle über die verzehrte Kalorienmenge. Beispielhafte Ernährungspläne findest du hier: 3 Ernährungspläne zum Abnehmen.

      

4. Schlafmangel

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass ständiger Schlafmangel zum Übergewicht führt. Achte daher auf ausreichend Schlaf. Sieben Stunden Schlaf sollten es mindestens sein.

5. Zu wenig Muskelmasse

Muskeln machen schlank! Durch regelmäßiges Hanteltraining regst du deine Muskeln zum Wachsen an. Da Muskelwachstum viel Energie benötigt, kommt es zum Fettabbau. Und das rund um die Uhr.

6. Light-Produkte

Light-Produkte enthalten weniger Fett, das ist richtig. Allerdings enthalten sie deutlich mehr Zucker als normale Produkte. Dadurch wird die Insulinausschüttung verstärkt. Das macht die Light-Produkte zu richtigen Dickmachern. Zudem sind Fette wichtige Nährstoffe die der Körper unbedingt braucht.

7. Kein Frühstück

Ein reichhaltiges Frühstück mit vielen Kohlenhydraten bringt den Stoffwechsel auf Hochtouren. Damit steht der ganztägigen Fettverbrennung nichts mehr im Wege. Verzichte also unter keinen Umständen auf dein Frühstück.

8. Nichts Essen nach dem Ausdauertraining

Mit Hungern nach dem Training erreichst du keine zusätzliche Fettverbrennung. Was du damit erreichst sind Heißhungerattacken.

9. Nur die Hälfte Essen

Wenn du die tägliche Kalorienzufuhr dauerhaft halbierst, passt sich der Körper der geringen Energieversorgung an in dem er den Stoffwechsel verlangsamt. Folglich nimmst du auch nicht ab. Eine ausgewogene proteinreiche und kohlenhydratarme Ernährung ist für Fettabbau ideal.

10. Große Mahlzeiten

Wenn du zu viel auf ein Mal isst, kann die Nahrungsmenge nicht komplett verwertet werden. Ein Teil wird für später eingelagert, in Form von Fettpolster. Viele kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilt sind daher ideal.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: