49 % der Frauen stehen auf Männer mit breitem Rücken. Das ging aus einer Studie hervor, bei der über 1000 Frauen darüber befragt wurden welche Muskeln sie besonders anziehend finden (Quelle: menshealth.de).

Worauf wartest du also? Nichts wie ran an die Hanteln!

Einen breiten Rücken erreichst du durch das Training der folgenden vier Rückenpartien:

Breiter Rückenmuskel
Der breite Rückenmuskel (auch Latissimus genannt) zählt zu den größten Muskeln überhaupt. Bei starker Ausprägung dieses Muskels bekommt dein Rücken die gewünschte V-Form. Der breite Rückenmuskel wird durch Klimmzüge in allen Variationen trainiert. Auch mit Hantelübungen wie Kurz- oder Langhantelrudern kann der Latissimus zum Wachsen gebracht werden.
Übungsausführung: Hanteltraining Übungen für den Rücken

Kapuzenmuskel
Der Kapuzenmuskel befindet sich im oberen Rückenbereich. Für eine gute Optik ist nicht nur ein breiter Rücken entscheidend, sondern auch eine aufrechte Körperhaltung. Ein starker Kapuzenmuskel zieht deine Schultern nach oben und nach hinten, was für eine aufrechte Körperhaltung entscheidend ist. Damit erhält die obere Rückenmuskelpartie eine gewisse “Tiefe” und dein Rücken erscheint massiver und kraftvoller. Den Kapuzenmuskel trainierst du mit Shrugs (Lang- oder Kurzhantel) und aufrechtem Rudern (Lang- oder Kurzhanteln).
Übungsausführung: Hanteltraining Übungen für den Nacken

Rückenstrecker
Der Rückenstrecker bildet die untere Rückenpartie und trägt einen Beitrag zum athletischen Aussehen bei. Er stabilisiert deine Wirbelsäule, was zu einer aufrechten und selbstbewussten Körperhaltung führt. Den Rückenstrecker kannst du mit Kreuzheben oder mit Good Mornings gezielt trainieren.
Übungsausführung: Hanteltraining Übungen für den Rücken

Rautenmuskel
Der Rautenmuskel befindet sich unter dem Kapuzenmuskel und ist somit nicht sichtbar. Dennoch hat auch er eine stabilisierende Funktion indem er den Schultergürtel fixiert und die Schultern nach hinten und nach oben zieht. Der Rautenmuskel wird mit Shrugs (Lang- oder Kurzhantel) trainiert.
Übungsausführung: Hanteltraining Übungen für den Nacken

Fazit

Einen breiten Rücken bekommst du durch das Training des breiten Rückenmuskels. Damit die Gesamtoptik stimmt muss die gesamte Rückenpartie trainiert werden. Damit bekommst du nicht nur einen massiven Rücken in V-Form, sondern auch eine aufrechte und selbstbewusste Körperhaltung.




Ähnliche Artikel zu diesem Thema: