Fitness liegt voll im Trend. Das merkst du nicht nur anhand der unzähligen Fitness-Blogs, die wie Pilze aus dem Boden sprießen, sondern auch daran, dass alle Nase lang irgendwo ein neuer Fitness-Club eröffnet wird. Wie wichtig Fitness hierzulande tatsächlich mittlerweile geworden ist, belegt eine repräsentative Befragung eines renommierten deutschen Herstellers für Supplements. Demnach geben wir monatlich im Durchschnitt ganze 178,13 Euro für Fitness und Gesundheit aus.

Ein besonders großer Teil entfällt dabei auf Nahrungsergänzungsmittel wie Whey Protein oder Creatin. Kein Wunder, dass sich im Angesicht dieser Zahlen die Frage danach stellt, ob es sich überhaupt lohnt, so viel Geld auszugeben. Um das herauszufinden, möchten wir uns im Folgenden mit dem unter Kraftsportlern beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel – das nicht gerade Protein heißt – beschäftigen.

Praktische Erfahrung mit Creatin

Auf der Suche nach echter Creatin-Erfahrung musst du heute tief graben, schließlich quillt das Netz über vor Artikeln, die diese Creatin-Erfahrung nur vorgaukeln. Wer also nicht auf gefakte Erfahrungsberichte hereinfallen möchte, in denen ausschließlich theoretisiert wird, hat drei Optionen. Entweder er probiert es selbst aus und erstellt einen eigenen Blog, verlässt sich ausschließlich auf Studien oder er recherchiert nach echter Creatin-Erfahrung. Da ich dir diese Arbeit ersparen möchte, habe ich einige Beispiele zusammengetragen, bei denen es sich um echte Creatin-Erfahrung handelt.

  • 13 kg Masseaufbau in 3 Monaten

  • Fangen wir mit einem jungen Mann an, der im Rahmen seiner ersten Creatin-Kur schon nach wenigen Tagen bemerkt hat, dass sein Kraftniveau gestiegen und das Muskelvolumen durch die Wassereinlagerung zugenommen hat. Dass auch innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums von nur rund zwei Monaten sehr viel möglich ist, berichtet Curt Sohm, ein Physiotherapie-Student am Medical Center der University of Nebraska. Curt hat vor seiner ersten Creatin-Erfahrung bereits mehrere Jahre trainiert und viel Geld für Proteinpulver ausgegeben. Die Erfolge waren ihm aber nicht genug. Und so nahm er zusätzlich Creatin Monohydrat ein. Nach einer zweimonatigen Kur stieg sein Körpergewicht um gute 13 Kilogramm. Damit aber noch nicht genug, denn auch beim Bankdrücken konnte er seine Leistung um ganze 40 kg von 102 kg auf 142 kg steigern. (Quelle)

  • 7% weniger Körperfett und gleichzeitig 3kg mehr Masse

  • Dass auch ältere Semester herausragende Ergebnisse erzielt haben, zeigt der “fitte Senior” Denni Durost aus Dallas Texas, der am “Body for Life”-Wettbewerb teilnahm. Im Rahmen seiner Vorbereitung nahm er in den letzten acht Wochen Creatin ein und legte trotz einer Körperfettreduktion von 23 Prozent auf 16 Prozent gleichzeitig rund 3 Kilogramm zu. (Quelle)

  • Besserer Pump nach Creatin Einnahme

  • Der User “tim-09” berichtet in einem Forum im Rahmen seiner Creatin-Erfahrung zudem von einem deutlich gesteigerten Pump-Effekt. (Quelle)

Wirkung von Creatin in Studien

Natürlich handelt es sich bei all diesen Erfahrungen nur um subjektive Wahrnehmungen, da wohl keiner der erwähnten Athleten sportmedizinisch begleitet worden ist. Um also hieb- und stichfest zu ergründen, ob der Einsatz von Creatin nun Sinn macht oder nicht, muss wohl wieder die Wissenschaft herhalten. Glücklicherweise zählt Creatin zu den am häufigsten untersuchten Nahrungsergänzungsmitteln. Und das auch nicht ohne Grund, denn es handelt sich um eines der wenigen Supplemente, die wirklich funktionieren. Von ein paar wenigen Non-Respondern, die auf Creatin nicht ansprechen, einmal abgesehen.

  • 6,3% fettfreie Masse nach 12 Wochen

  • Eine der bekanntesten Studien bezüglich der Wirkung von Kreatin auf die anaerobe Leistung, wie sie auch beim Krafttraining im Vordergrund steht, wurde von Volek et. al. durchgeführt und bereits im Jahr 1999 im Journal of Science in Sports and Exercise veröffentlicht. Im Zuge der Studie wurden zwei Probandengruppen gebildet, von denen eine lediglich ein Placebo erhielt und die andere Gruppe jeweils 5 mal 5 Gramm Creatin pro Tag einnahm. Nach 12 Wochen hatten die Probanden der Creatin-Gruppe durchschnittlich 6,3 Prozent fettfreie Körpermasse zugelegt, während die Placebo-Gruppe lediglich 3,1 Prozent zulegte. (Studie)

  • 24% / 32% Kraftsteigerung beim Bankdrücken / Kniebeugen

  • Sowohl beim Bankdrücken als auch beim Kniebeugen erzielten die Creatin-Konsumenten deutlich größere Kraftsteigerung (24% bzw. 32%) als die Teilnehmer der Placebo-Gruppe (15% bzw. 24%). Eine später durchgeführte Meta-Studie, im Zuge derer ganze 22 Creatin-Studien analysiert wurden, konnte diese Ergebnisse bestätigen. Die Forscher bezifferten die durchschnittliche Gesamtleistungssteigerung durch die Einnahme von Creatin auf 14 Prozent. (Studie)

Gesundheitliche Aspekte

Wie die Creatin-Erfahrung vieler Sportler und die Ergebnisse der Wissenschaft zeigen, macht die Einnahme für fortgeschrittene Athleten in jedem Fall Sinn. Dennoch halten sich einige Mythen über Creatin hartnäckig. So zum Beispiel die angeblich nierenschädigende Wirkung. Tatsächlich wurde Creatin in der Vergangenheit häufig mit Nierenerkrankungen in Verbindung gebracht, was aber eher daran liegt, dass die Nierenfunktion anhand der Creatinin-Werte beurteilt wird.

Da Creatin aber zu Creatinin abgebaut wird, haben viele Ärzte bei völlig gesunden Creatin-Konsumenten auf Nierenprobleme geschlossen. (Quelle) Vielmehr ist es so, dass die Nieren von gesunden Menschen überhaupt keinen Schaden durch den Creatin-Konsum nehmen. Es deutet jedoch einiges darauf hin, dass bereits bestehende Nierenerkrankungen durch die zusätzliche Creatin-Einnahme beschleunigt werden können. (Quelle)

Fazit – Subjektive Creatin-Erfahrung und Wissenschaft stimmen überein

Unter dem Strich bestätigt sich also der Eindruck, der sich aus der persönlichen Creatin-Erfahrung von Sportlern aus aller Welt ergibt – Creatin wirkt! Natürlich fallen die Effekte bei jedem anders aus und hängen auch erheblich von Training und Ernährung ab. Nichtsdestotrotz sollte es sich langsam herumsprechen, dass Creatin-Monohydrat in den richtigen Händen sein Geld wert ist. Und ganz nebenbei: Eine Dose bestes Creatin kostet nicht einmal ein Viertel dessen, was der durchschnittliche Fitnesssportler im Monat ausgibt. Es ist also an der Zeit, dass du deine eigene Creatin-Erfahrung machst!

Hol dir deine Gratisprobe!

      

Das Team von MYPROTEIN hat sich bereit erklärt 10 Päckchen (500g) von Creatin Monohydrat zu verschenken. Alles was du tun musst um das gratis Päckchen zu erhalten ist hier ein Kommentar zu hinterlassen. Schreibe einfach welche Erfahrungen du bisher mit Creatin gemacht hast. Falls du noch nie Creatin probiert hast, dann schreibe welche Erwartungen du an die Einnahme von Creatin hast. Das ist alles!

Diese Aktion läuft 3 Wochen lang. Du hast also bis zum 4. März 2018 Zeit, um hier ein Kommentar zu hinterlassen. Am 4. März werden nach Zufallsprinzip 10 Teilnehmer je ein 500g Päckchen Creatin Monohydrat von MYPROTEIN gewinnen.

  1. Patrick sagt:

    Hi Max,

    das sind ganz beachtliche Fortschritte, 13kg Masse in 3 Monaten, Respekt.

    Das würde ich gerne auch probieren und bewerbe mich hiermit für die Verlosung. Ich habe bis jetzt noch keine Erfahrungen mit Creatin, ich hoffe auf ähnliche Ergebnisse wie in den Erfahrungsberichten beschrieben.

    Freue mich auf das kostenlose Cteatin 🙂

    Grüsse
    Patrick

    • Edwin sagt:

      Hallo.

      ich finde den Beitrag sehr gut. Hatte auch schon früher mal nach mehreren Studien gesucht und selbst ausch schon eine Kreatin Kur gemacht. Hatte am Anfang (die ersten zweich Wochen) schon das Gefühl, dass es einen stark nach vorne bringt, dann ging es aber nicht wirklich weiter sondern ich blieb bei dem gleichen Trainingsstand.

      Aber ich möchte natürlich trotzdem ein Gratis-Paket gewinnen und werde das dann noch mal ausprobieren und auch hier berichten, ob ich bei meinem Training wirklich eine Verbesserung durch das Kreatin bemerken konnte.

  2. Marc sagt:

    Hab bis jetzt noch keine Erfahrungen mit Creatin gemacht. Würde mir aber definitiv einen verbesserten Aufbau erhoffen, der ist bei mir aufgrund meiner Veranlagung sehr schleppend:l

    Grüße Marc

  3. Sascha sagt:

    Bisher habe ich keine Erfahrung mit Creatin gemacht. Ich erhoffe mir durch die Einnahme eine Körperfettreduzierung und gleichzeitig einen verbesserten Muskelaufbau.

    Gruß Sascha

  4. Sõren sagt:

    Leider noch keine Erfahrung mit kreatin gemacht und deshalb würde ich das einmal auch testen. Hoffe es wirkt so wie max es beschrieben hat 🙂

  5. Ferdi sagt:

    Ich habe kein Umgang mit creatin hab aber seit 2 Monaten eine Diät in der ich leider zu schnell 14 Kilo abgenommen habe komme würde gerne meine Leistung steigern und das meine Muskeln sichtbarer werden würde mich freuen etwas zu gewinnen 😊

  6. Vivien sagt:

    Ich habe bisher auch noch kein Creatin verwendet, ich erhoffe mir jedoch davon, dass ich schneller Muskeln aufbauen kann als bisher. (:

    Liebe Grüße
    Vivien

  7. Tim sagt:

    Ich nehme jeden Morgen 5g Creatin Monohydrat und kann eine deutliche Leistungssteigerung beim Training bemerken. Dadurch das ich dadurch auch einen gefühlten besseren Pump habe, steigt zusätzlich die Motivation beim Sport.

  8. niklas sagt:

    Mit Creatin habe ich bisher ne verdammt gute erfshrung gemacht. Das wichtigste jedoch zuerst: wenn man Creatin einnimmt muss man eine menge trinken, weil sich das sonst auf die nieren auswirken kann.
    Mit Creatin hab ich in 3 Monaten 7 KG Masse aufgebaut. Die aufgebaute Masse wirde natürlich wieder weniger nachdem ich das Creatin abgesetzt habe, jedoch ist ein großer Teil als definierter Muskel geblieben.
    Eine Krafsteigerung von 5% war in den ersten 3 1/2 wochen deutlich sichtbar. Am Ende der Creatinkur hatte ich eine Steigerung von 15% erreicht und fühlte mich verdammt fit und auf alles vorbereitet.
    Die nächste Creatinkur beginnt bei mir wieder in 3 1/2 wochen

    Respekt an alle anderen sportler die hier von ihrer erfahrung berichten.
    Viel Erfolg an alle hier.

    Gruß
    Niklas

  9. Eric sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe durch Creatin (als leihe damals) erhebliche Fortschritte wahrgenommen. Nach einiger Zeit habe ich es dann wieder abgesetzt.

    Nu möchte ich gern in meiner nächsten 90-day challenge mit Creatine Durchstarten und erhoffe mit beste Ergebnisse.

  10. Lisa sagt:

    Hab vor etwa einem Monat nach Anraten meines Trainers mit der Kreatineinnahme angefangen. Ich war etwas skeptisch, hab mich dann aber doch überzeugen lassen. Ich habe mich für die kontinuierliche Einnahme von 5-7 g pro Tag entschieden und komme damit ganz gut klar. Ich trainiere erst seit einem halben Jahr, aber habe bereits beachtliche Kraftwerte erreicht (Körpergewicht: 55 kg): Kreuzheben 100kg, Back Squat 75 kg, Front Squat 62 kg, Clean 62 kg, Clean und Jerk 58 kg,… Und mache stetig weiter Fortschritte. Ob das Kreatin dazu beiträgt oder nicht kann ich nicht sagen, aber es schadet mir zumindest nicht, daher nehme ich es weiter, selbst wenn’s nur wie ein Placebo wirkt, es funktioniert;)

  11. Patrick sagt:

    Creatin nehme ich bereits seit 3 Monaten und habe bis heute noch keine spürbare Veränderung gemerkt. Vielleicht passiert ja innerhalb der nächsten Zeit etwas.

  12. Yannik sagt:

    Habe nur gute Erfahrungen gemacht, ich konnte meine Kraft merklich steigern und auch der Pump fühlt sich besser an. Negative Merkmale habe ich keine erfahren.

    Mit freundlichen Grüßen

  13. Anne sagt:

    Da ich Schwierigkeiten habe, Gewicht bzw. Masse aufzubauen (Ja, auch als Frau wünscht man sich das, vor allem im Fitnessbereich, wo es nicht um Skinny Fat geht!), bin ich natürlich an Kreatin interessiert. Vor allem über das Produkt von MyProtein würde ich mich freuen, da es dort die überzeugendsten Supplements auf dem Markt gibt.

  14. MoE_GainZ sagt:

    Erfahrungen mit Creatin habe ich noch keine.
    Erwartungen: unterstützung beim fettverlust mithilfe von Muskelaufbau. Trainings-/ Leistungssteigerung in gewissen übungen wie z.b. Bankdrücken

  15. Alex sagt:

    Creatin wirkt wahre Wunder 💪

  16. Jana sagt:

    Ich habe bis jetzt noch kein Creatin genommen aber ich erhoffe mir davon meine Gesamtkraft und Maximalkraft zu erhöhen um mein Training zu steigern.

  17. Hikura sagt:

    Vorweg, bin weiblich und betreibe seit 3jahren Kraftsport und habe ihr Leben auch schon sichtbare Fortschritte gemacht.
    An Creatin habe ich mich aber noch nicht dran getraut, aber ich würde es durchaus gerne mal testen und erhoffe mir davon natürlich Kraftzuwachs und mehr Muckis (klingt ja wie ein Wundermittel) 🙂

  18. This_do sagt:

    Hab super Erfahrungen mit Creatin und ich konnte mich um 35% steigern . Zudem schau ich nun um einiges besser aus.

  19. Florian sagt:

    Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Creatin gemacht. Ich hab durch die Einnahme an Masse mehr aufgebaut wie ohne Creatin.

  20. Philipp sagt:

    Das sind tolle Ergebnisse.
    Ich bin selber Trainer in einem Studio, habe bisher aber noch nie creatin eingenommen. Ich bin im Moment dabei meine Muskelmasse deutlich zu erhöhen, denke das creatin wäre dabei eine große Hilfe. Zudem erhoffe ich mir dadurch meine Erfahrungen an meine Kunden weitergeben zu können

  21. Frederik sagt:

    Gleichzeitig 7% weniger Körperfett und trotzdem 3kg schwerer?!Wie ist das auf länger realisierbar? 😅 Wie sah es mit der Kalorienbilanz der Testpersonen aus?

  22. Mike sagt:

    Hi,

    würde das Creatin gerne mal testen! Bisher keine Erfahrungen damit.
    Ich habe vor 30kg abzuspecken und und Muskeln aufzubauen.
    Evtl. Ist das Creatin ja eine Hilfe dabei.

    LG Mike

  23. Liam Dean sagt:

    Hab noch keine Erfahrungen mit Creatin gemacht, aber schon sehr viel positives von Freunden darüber gehört. Würd mir eine Verbesserung meines Trainings erhoffen.

  24. Elias sagt:

    Meine Kraft hat sich durch das Creatin Monohydrat enorm gesteigert und mir bei meinem Maximalkrafttraining einen super Push gegeben.Kann ich nur weiterempfehlen!

  25. Louis sagt:

    Hi,
    Habe vor einiger Zeit Kreatin genommen und damit auch gute Erfolge erzielt. Interessant wäre noch welche einname-art (auflösen in traubenzucken, wasser, zum shake dazu? ) ihr empfehlt
    LG Louis

  26. Eva sagt:

    Hey,
    Also ich muss sagen das ich nur gute Erfahrungen mit Creatin gemacht. Gefühlt hat sich meine Leistung verbessert und auch meine Regenaration ist um einiges besser geworden. Neben Whey das Supplement was wirklich auch wissenschaftlich was bringt. 😍☝🏼

  27. Chantal sagt:

    Ich habe noch kein Creatin bis jetzt eingenommen, doch erhoffe mir von der Einnahme, dass ich meine Kraft steigern kann und somit auch mehr Masse aufbauen kann. Masse aufbauen ist bei mir ziemlich langwierig aber nach geraumer Zeit sieht man doch etwas, so erhoffe ich mir von der Creatineinnahme, dass ich schneller die gewünschte Masse aufbauen kann.
    Die Erahrungsberichte haben mich jetzt schon überzeugt Creatin auszuprobieren.

    Liebe Grüße Chantal 👋🏼

  28. Peat sagt:

    Hey

    Ich habe noch nie Creatin benutzt. Ich will aber bis September noch 10 kg abnehmen da wäre mir Creatin vielleicht eine hilfreiche Stütze.

  29. Timo Queta sagt:

    Nehme jeden Morgen 5g zu mir und bin definitiv zufrieden
    Preis – Leistung ist überragend und die Fortschritte lassen nicht lange auf sich warten.

  30. Tayfun sagt:

    Erfahrungen mit Creatin habe ich bis jetzt noch nicht gemacht, da ich mich selber noch in der Anfangsphase sehe und es zurzeit für unnötig halte. Dieses Jahr möchte ich jedoch unbedingt Creatin verwenden, weil ich denke, dass so langsam die Zeit dafür gekommen ist. Was ich mir erhoffe? Schnellere Hypertrophie durch schnellere Kraftzuwächse.

  31. Kristin sagt:

    Glaube keiner Studie die du nicht selbst gefälscht hast^^ demnach würde ich es gerne selbst testen. Habe noch nie Kreatin benutzt und betreibe seit gut 2jahren kraftsport. Was erhoffe ich mir?! Na das die Studie sich bewahrheitet 😉

  32. Markus sagt:

    Hi,

    die Seite ist mein absoluter Favorit!!!

    Ich bin gerade am Aufbau und würde gern das “Zeug” ausprobieren.

    Stay tuned and move on.
    Markus

  33. Max sagt:

    Liebe Leser,

    ich bedanke mich für die sehr umfangreiche Teilnahme und freue mich die 10 Gewinner zu verkünden.

    Gewonnen haben:
    Sascha geschrieben am 19. Feb um 09:27
    Vivien geschrieben am 19. Feb um 09:45
    Niklas geschrieben am 19. Feb um 10:36
    Lisa geschrieben am 19. Feb um 10:50
    Anne geschrieben am 19. Feb um 11:28
    Philipp geschrieben am 19. Feb um 14:19
    Eva geschrieben am 19. Feb um 21:14
    Chantal geschrieben am 20. Feb um 07:56
    Tayfun geschrieben am 23. Feb um 17:27
    Markus geschrieben am 03. Mrz um 10:23

    Die Auswahl erfolgte durch den Zufallsgenerator (http://www.zufallsgenerator.net/).

    Herzlichen Glückwunsch!
    Bitte schreibt mir Eure Adresse an die E-Mail info@hanteltraining.me
    Die Adressen leite ich weiter an das Team von MYPROTEIN damit das Creatin versendet werden kann.

    Alle die diesmal leider nicht gewonnen haben, schaut einfach mal hier wieder vorbei. Es wird sicherlich wieder eine solche Aktion geben. Vielleicht klappt es beim nächsten mal.

    Sportliche Grüße
    Max