Wenn es um Muskelaufbau geht, ist eine Auseinandersetzung mit dem Thema Nahrungsergänzungsmittel unausweichlich. Warum ist das so? Sind Nahrungsergänzungsmittel wirklich so sinnvoll? Oder ist es nur eine Propaganda von der Ernährungsindustrie um daran Geld zu verdienen?

Diese Fragen hat sich ausnahmslos jeder Athlet gestellt, dessen Trainingsziel Muskelaufbau ist. Dabei ist es sehr schwer, richtige Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Informationsquelle Internet eignet sich nur bedingt um der Sache auf den Grund zu gehen. Zum einen gehen die Meinungen bei diesem Thema weit auseinander, zum anderen werden die Informationen im Web oft nicht richtig dargestellt. Vor allem für Anfänger ist es kaum möglich, die richtigen Fakten von Werbebotschaften zu unterscheiden.


Was wirkt, was wirkt nicht?

Die Auswahl an Supplementen ist riesig. Einige davon sind wirklich nützlich um den Muskelaufbau zu unterstützen (bspw. auf pimpbody.org*), andere sind zwar theoretisch sinnvoll, doch eine positive Beeinflussung des Muskelaufbaus kann in der Praxis nicht nachgewiesen werden. Manche Nahrungsergänzungsmittel sind nur in bestimmten Situationen von Vorteil und müssen personenabhängig in Betracht gezogen werden.

Handbuch Nahrungsergänzungen

Wenn du endlich wissen willst, welche Nahrungsergänzungsmittel welche Wirkungen haben, geht kein Weg an einschlägiger Literatur vorbei. An dieser Stelle möchte ich ein Buch empfehlen, welches viele meiner Fragen über Nahrungsergänzungsmittel beantwortet hat.

    
    

Bei dem Buch „Handbuch Nahrungsergänzungen – Beurteilung und Anwendung leistungssteigernder Substanzen für Bodybuilding & Kraftsport*“ handelt es sich um ein umfangreiches Nachschlagewerk. Dabei werden sowohl alle gängigen Muskelaufbau-Präparate als auch wichtige Nahrungsbestandteile wie Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren, Antioxidantien und mehr behandelt. Die Substanzen werden auf der Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen beurteilt. Es werden viele Studien erläutert, in denen die Wirkungen von Supplementen untersucht wurden. Zusätzlich werden Erkenntnisse erfahrener Athleten dargelegt, was einen praktischen Bezug herstellt.

Zu jedem Nahrungsergänzungsmittel gibt es eine Übersicht über Wirkungsweise, empfohlene Dosierung und mögliche Nebenwirkungen.

Inhaltsverzeichnis

Maßeinheiten und Abkürzungen
Vorwort

I. VITAMINE
Fettlösliche Vitamine
– Vitamin A (Retinol, Beta Carotin) 12
– Vitamin D (Colecalciferol, Ergocalciferol)
– Vitamin E (Tocopherole)
– Vitamin K (Menaquinon, Phylloquinon)
– Wasserlösliche Vitamine
– Vitamin B1 (Thiamin)
– Vitamin B2 (Riboflavin)
– Vitamin B3 (Niacin)
– Vitamin B6 (Pyridoxin)
– Vitamin B12 (Dibencozid, Cobalamin)
– Vitamin B15 (Pangamsäure)
– Vitamin C (Ascorbinsäure)
– Vitamin B5 (Pantothensäure)
– Vitamin H (Biotin)
– Vitamin B9 (Folsäure)
Multivitaminpräparate

2. MINERALIEN UND SPURENELEMENTE
– Natrium
– Kalium
– Calcium
– Phosphor
– Chlorid
– Magnesium
– Eisen
– Zink
– Kupfer
– Jod
– Selen
– Mangan
– Chrom
– Bor

3. ESSENTIELLE FETTSÄUREN
– Charakteristika der Fettsäuren
– Linol– und Linolensäure
– Anwendung der Fettsäuren

4. ANTIOXIDANTIEN
– Anwendung der Antioxidantien
– Alpha–Liponsäure
– Lycopin

5. STIMULANTIEN
– Ephedrin
– Coffein
– Mate

6. SUBSTANZEN MIT EINFLUSS AUF DEN HORMONSTOFFWECHSEL
– Tribulus terrestris
– Chrysin
– Guggulsterone
– Ipriflavon
– Clomiphen
– Cyclofenil
– Metformin
– Phosphatidylserin
– Gamma Hydroxybutarat (GHB)
– Gamma Aminobuttersäure (GABA)
– Ornithin Alpha Ketoglutarat (OKG)
– Drüsenextrakte
– Smilax Officianalis
– Beta Sitosterol
– Gamma Oryzanol
– Saw Palmetto
– Yohimbe

7. HORMONE UND PROHORMONE
– Melatonin
– Dehydroepiandrosteron (DHEA)
– Charakteristika der Prohormone
– 4–Androstendion
– 4–Androstendiol
– 5–Androstendiol
– 19–Norandrostendion/19–Norandrostendiol
– Anwendung der Prohormone
– Prohormone als Cyclodextrinkomplexe
– Die Kontroverse um Prohormone

8. NOOTROPIKA
– Piracetam
– Hydergin

9. DIVERSE LEISTUNGSSTEIGERNDE VERBINDUNGEN
– L–Glutamin
– Beta Hydroxy Methylbutarat (HMB)
– Clenbuterol
– Konjugierte Linolensäure (CLA)
– Glycerin
– Aspirin
– Inosin
– Coenzym Q10
– Johanniskraut
– Ginseng
– Eleutheroccocus senticosus
– Creatin
– Succinate
– Fructose
– Mittelkettige Triglyzeride (MCT)
– Ginkgo biloba
– Cholin/Lecithin
-Para–Aminobenzoesäure (PABA)
– Vanadylsulfat

10. PROTEINKONZENTRATE & WEIGHT GAINER
– Proteinkonzentrate
– Lactalbumin
– Casein
– Sojaprotein
– Eiprotein
– Meal Replacement Powder
– Weight Gainer<

ANHANG – Import von Nahrungsergänzungen und Medikamenten





Ähnliche Artikel zu diesem Thema: